Berner Bonsai Club Homepage

Kalender - Atomuhr
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles und News


Die Hauptversammlung wurde am 25.01.2019 mit insgesamt 29 Mitgliedern durchgeführt. Der Mitgliederbestand hat nur leicht abgenommen dafür durften wir drei neue Mitglieder, Zehnder Yvonne, Bernhard Steinmann und Filip Novovic gemäss Statuten in unserem Club willkommen heissen. Wir hoffen, dass sie von uns viel profitieren können und an unserem Hobby eine lange Zeit Freude finden. Im Vorstand gab es auch einen Wechsel, dabei wurde Amlinger Bernhard als neuer Vizepräsident, und Monnard Wieser Ruth als neue Kassiererin gewählt. Sie wurden Anstelle von Kilchör Ottilie und Manfred gewählt, deren tolle Arbeit im BBC nochmals bestens verdankt wurde und das auch mit Applaus von den Teilnehmern bestätigt wurde.
Nun sind wir bereits schon wieder im Monat Februar, da sollten nun die Bäume zurückgeschnitten werden. Nadelbäume die geschnitten werden, empfiehlt es sich, sie nach dem Schnitt mit kaltem Wasser zu übersprühen, das verhindert das Nachbluten an den Schnittstellen. Ansonsten ist es im Moment wichtig, dass Bäume die im Treibhaus bereits etwas getrieben haben, gut vor Frost geschützt werden. Besonders Quitten sind da die Spezialisten, sie treiben sehr früh und vertragen dann keinerlei Frost mehr.
 
Gemäss Jahresprogramm werden wir an unserem Treff am 22.2.19 wieder einmal die Techniken des Drahtens besprechen und auch üben. Die restlichen Termine sind immer im Jahresprogramm ersichtlich das sie unter diesem Link finden oder einfach unter dem Folder Veranstaltungen.
 
Unter folgendem Link finden sie noch die Kursangebote vom VSB  Kursangebot vom VSB 2019  Melden sie sich möglichst früh für eine Teilnahmen an, die Kurse sind immer schnell ausgebucht.

Der Präsident vom Berner Bonsai Club    Kurt Zgraggen


Bonsai- & Gartenbonsai - Verkauf ab sofort aus gesundheitlichen Gründen
200 Bonsais, die meisten davon sind Yamadoris aus den Walliser Bergen und ca. 12 Gartenbonsais von ungefähr 1,5 bis 1,8m Höhe (bereits gestaltet)
Bonsai Wallis Emanuel Thun, Mutzenstrasse 32a, 3940 Steg (VS)   Tel:   079 371 19 59 emanuel.thun@hotmail.ch                 Facebook à emanuel thun

Mädchenkiefer nach einem starken Rückschnitt weil im alten Holz keine Knospen mehr gebildet wurden.
Nun gibt es auf den Ästen wieder Licht und in zwei drei Jahren bilden sich im alten Holz wieder Knospen, und der Baum wird dadurch wieder viel dichter mit kleineren Triebe.
 
Besucherzaehler
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü